Der PSC setzt eine fast 40– jährige Tradition des Judosports in Bautzen fort. 1994 wurde der Polizeisportclub Bautzen e.V. gegründet. Hervorgegangen ist er vor allem aus der ASG „Vorwärts" und dem SG „Dynamo", die sich zu dem BUDO–Ostsachsen zusammengeschlossen haben. Später erfolgte dann die Umbenennung in den jetzigen Namen. Die Judoabteilungen hatten schon immer einen festen Platz in den Vereinen. Bis heute konnten die Judokas herausragende Ergebnisse in allen Leistungsebenen erzielen.

 

In unserer Judoabteilung trainieren derzeit fast 200 Mitglieder in 5 Trainingsgruppen 2 bis 4 mal pro Woche. Dabei werden sie ausschließlich von 17 ehrenamtlichen Trainern ausgebildet. Neben den erfolgreichen Kämpfern betreiben seit Jahren viele Breitensportler den Judosport mit großer Aktivität und Enthusiasmus. Die wichtigste Aufgabe unserer Abteilung ist es, Kinder und Ju-gendlichen eine sinnvolle, sportliche Ausbildung anzubieten, bei der sie körperlich fit bleiben und gleichzeitig neue Freunde gewinnen können. Neben dem Sport bieten wir aber auch eine Reihe von Freizeitaktivitäten, wie z.B. unsere Zeltlager, Paddelausflüge in den Spreewald oder an die Neiße oder Sommer– und Weihnachtsfeiern.

 

Ein besonderes Highlight stellt jedes Jahr unsere Heimkämpfe der Ligamannschaft dar.